Posts Tagged ‘was stört’

Was behindert /stört den sozialen Zusammenhalt?

26/01/2011

Bestehende soziale Ungleichheiten in Bezug auf Einkommen, Wohnungssituation, Zugang zum Arbeitsmarkt, zur Bildung, etc behindern sozialen Zusammenhalt ebenso wie die Abhängigkeit gesellschaftlicher Anerkennung von sozialer Herkunft, ethnischer Gruppenzugehörigkeit, Geschlecht, Nationalität usw. Daraus resultierende Unsicherheiten, Zukunftsängste, Mutlosigkeit, Ohnmachtsgefühle und Neid, vor allem wenn diese von PolitikerInnen geschürt werden, können eine ernsthafte Gefahr für den gesellschaftlichen Zusammenhalt bis hin zu Mobbing und Gewalt oder sogar eine Bedrohung für die Demokratie darstellen.

Darüber hinaus behindern Vorurteile und Pauschalurteile, allgemeine Zuschreibung von (meist negativen) Eigenschaften an bestimmte soziale Gruppierungen sowie die ausschließliche Betonung von Defiziten, statt Potentialen das soziale Zusammenleben.
Antonia Coffey

Große soziale Ungleichheiten, parteipolitische und mediale Polarisierung, fehlender Raum und Zeit für Kommunikation unterwandern sozialen Zusammenhalt
Christoph Stoik

Ungleichheit, Vereinheitlichungsstreben, Konfliktleugnung, Assimilierung, Autoritäre Entscheidungsstrukturen stören den sozialen Zusammenhalt.
Andreas Novy/Sarah Habersack

Vor-Urteile, eigene Machtlosigkeit, das Gefühl alleine da zustehen, behindern sozialen Zusammenhalt.
Sonja Stepanek

  • Hetze und Hassparolen
  • (Zu) große soziale Gegensätze
  • Angst vor „den anderen“ (schüren)

Peter Mlczoch

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: